Aktuelle Veranstaltungen

immer donnerstags von 14 bis 18 Uhr ...

 

Unser Programm von Januar bis März 2018:

 

DO 04.01.18, 14.00 Uhr Anmeldung erforderlich!

Ferienspezial

Zu Besuch im Museum – Wäschewaschen wie früher.

Erwachsene und Kinder können unseren fleißigen Waschfrauen zur Hand gehen und ausprobieren wie früher gewaschen wurde: Wäschestampfen, mit dem Waschbrett schrubben und die große Wringe kurbeln. Zur Belohnung gibt es selbst hergestellte Seife.

 

DO 11.01.18 ausgebucht

Geschlossene Gesellschaft

Individuelles Programm für unsere Buchungsgäste.

 

DO 18.01.18, Anmeldungen erforderlich!

Neujahrsemfang für FreundInnen des Hauses

Verbringen Sie an diesem Tag einen geselligen Nachmittag mit bekannten und unbekannten Gesichtern aus dem Köksch un Qualm- Freundeskreis. Stoßen Sie mit uns auf das neue Jahr an und blicken mit Vorfreude in die Zukunft.

 

DO 26.01.18, 15.00 Uhr Anmeldung erforderlich!

Frühjahrsputz mit Essig, Soda und Co.!

Der Frühling naht und mit den ersten Knospen bringen viele ihre Wohnung auf Hochglanz. Wir möchten Ihnen zeigen, wie Sie mit Zutaten die (fast) jeder zuhause hat, ganz erstaunliche Ergebnisse erreichen können. Essig, Zitronensäure, Soda, Natron und Kernseife können problemlos mit den meisten notwendigen Reinigungsmitteln mithalten und sie sogar ersetzen.

 

DO 01.02.18, 14.00 Uhr Anmeldungen erforderlich!

Bombeisges- Der schöne Kuss

Der Genuss dieses leichten Hefegebäcks soll einem schönen Kuss gleichkommen. Zumindest meinten das die Franzosen, während ihrer Besatzung. Denn Bombeisges leitet sich von „bon baiser“ (schöner Kuss) ab. Wir möchten Sie heute auch in Versuchung führen, und Ihnen dieses traditionelle Gebäck zum Probieren anbieten.

 

DO 08.02.18, 15.30 Uhr Anmeldung erforderlich!

Die Revolution des Frl. Mindermann

Die Tochter eines Bremer Handwerkers veröffentlicht anonym politische Schriften. Ein Angriff gegen den Bremer Senat aus der Feder eines Frauenzimmers. Ein Skandal! Christine Bongartz, alias Gesine von Katenkampp, liest aus dem gleichnamigen Roman von Truxi Knieriem.

 

DO 15.02.18, 14.00 Uhr Anmeldung erforderlich!

Traumfänger basteln mit Kindern- besser einschlafen und schöne Träume haben.

Ein Nachmittag für Groß und Klein um gemeinsam zu basteln, klönen und kleine Kunstwerke zu erschaffen. Ein schöner Blickfang am Fenster, der gute Träume einfängt und böse vertreibt. (Kosten nach Materialaufwand)

 

DO 22.02.18, 15.00 Uhr Anmeldungen erforderlich!

Der Frühjahrsmüdigkeit auf den Pelz rücken!

Der Frühlingsbeginn ist seit Urzeiten eine bedeutsame Zeit. Die Tage werden länger und die Natur erwacht wieder. Nach dem Winter schenkt uns die Natur die Kräuter, welche nun benötigt werden, damit wir wieder fit und vital ins Frühjahr starten können. Lernen sie die ersten Wildkräuter des Jahres kennen und erfahren Sie vieles über deren Anwendung und Wirkung. Sie sind zum fühlen, riechen und schmecken eingeladen. Wir haben Mo Hedge, eine Heilexpertin und Kräuterfrau, für Sie eingeladen.

 

DO 01.03.18, 15.30 Uhr Anmeldung erforderlich!

Das Brot der armen Leute - Bier!

„Einige leben mehr von diesem Getränk als vom richtigen Essen; alle brauchen es, Männer und Frauen, Alte, Gesunde und Kranke“, schrieb 1551 der Chronist Johann Brettschneider. In der Tat war Bier sowohl ein preiswertes als auch nahrhaftes Lebensmittel und gesünder als das Wasser aus den zunehmend verschmutzten Flüssen. An diesem Nachmittag möchte unsere Köksch Metta Ihnen zeigen wie einfach die Zubereitung der Bremer Biersuppe ist und bei der Verköstigung verrät sie bestimmt den einen oder anderen Kniff.

 

DO 08.03.18, ab 15.30 Uhr Anmeldung erforderlich!

„… die Welt ist so wie wir sie machen!“

Christine Bongartz, alias Gesine von Katenkampp, liest Auszüge aus „Maddo Clüver“ von Tami Oelfken, eine streitbare Frau aus Blumental.

 

Do. 15.03.18, 14.00 Uhr Anmeldung erforderlich!

Dekorative Osterkränze selber gestalten

Zu Ostern ist es besonders schön, das eigene Heim frühlingshaft zu dekorieren. Zaubern Sie Frühlingsstimmung mit einem selbstgestalteten Osterkranz. Rita Wichmann leitet Sie an. (Kosten je nach Materialaufwand.)

 

DO 22.03.18, 15.00 Uhr

Die Hasenschule

Generationen kennen den Bilderbuchklassiker der Osterzeit. „Die „Häschenschule“ von Fritz Koch- Gotha und Albert Sixtus. Heute laden wir Groß und Klein ein, sich diese Geschichte vorlesen zu lassen und sich an den Bildern zu erfreuen. Anschließend gibt es eine Bastelstunde … fast aus dem Stundenplan der Häschenschule.

 

DO 29.03.18, 14.00 Uhr Anmeldung erforderlich!

Zu Besuch im Köksch un Qualm

Weißnäherin Emma, Waschfrau Anna und Luise, die Köksch, erklären die mühevolle Hausarbeit um 1900. Gustav, der Zigarrenmacher, führt durch die Zigarrenausstellung und im Salon werden selbst gebackene Waffeln mit heißen Kirschen und frischer Sahne serviert.

 

 

 

Frühstück im Köksch un Qualm

Wir bieten jeden ersten Mittwoch im Monat ein offenes Frühstück zum Preis von 6,80 € an, um Ihnen eine außerordentliche Gelegenheit zu bieten, unser Museum kennen zu lernen und in besonderer Atmosphäre in den Tag zu starten. Es erwarten Sie Brötchen, Aufschnitt, Käse und Marmelade. Kaffee oder Tee stehen Ihnen ebenfalls zur Auswahl. Die nächsten Termine sind am 07.02. und am 07.03.2018 von 9.30 – 11.30 Uhr. Aufgrund unserer Betriebsferien entfällt das Frühstück am 03.01.2018! Um Anmeldung unter der Telefonnr. 0421 636958-66 oder unserer E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten.

 

Offene Handarbeitsgruppe:

Ab dem 05.02. trifft sich an jedem ersten Montag des Monats von 15.00 Uhr – 17.00 Uhr unsere Handarbeitsgruppe unter der Leitung von Renate Drögemüller. Feiertage ausgenommen! Die nächsten Termine sind am 05.02., 05.03.2018 Um Anmeldung unter der Telefonnr. 0421 636958-66 oder unserer E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten.

 

INDIVIDUELLE BUCHUNGSANFRAGEN

Feiern, Tagen und mehr!

Verbringen Sie im Museum ein paar schöne Stunden und buchen das Museum inkl. szenischer Führung und weiterem Programm auf Anfrage. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, mit Ihrer Schulklasse, Ihren FreundInnen, mit Ihren Kindern, anlässlich Ihres Geburtstages, als Ziel eines Fahrradausfluges oder aber mit Ihren Arbeits- und Vereinskollegen.

 

Barrierefreiheit ist bei uns gewährleistet!

 

 

Das Museum ist ab 14.00 Uhr geöffnet und das Personal führt in historischen Gewändern durch die Ausstellung. Der Museumseintritt am Donnerstag beträgt 3 € incl. Spielführung und Programm. Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne – natürlich hausgemacht – kosten 3,80 €, Kinder 1,50 €.

Anfragen und Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0421 636958-66 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegengenommen.

Alle Preise inklusive MwSt. Änderungen vorbehalten.

Heiter-ernste Einblicke in das Leben um 1900

In regelmäßigen Abständen erarbeiten wir für unsere Gäste neue Darbietungen oder haben Gäste zu Besuch, die Ihnen einen heiter-ernsten Einblick in das Leben um 1900 geben.

Hausdiener "Heinrich" unterhält seine Gäste mit Geschichten von Wilhelm Busch.

 

 
- Anzeige -